Ich freue mich auf Ihre Nachricht:

E-Mail schreiben
Gedanken

Der Film heißt Leben 
und ich schaue ihn mir nur ein mal an 
Ich bin der Hauptdarsteller, der Regisseur, der Kameramann 
Meine Rollen such ich mir selber aus 
nur leider nicht den Schlussapplaus
ich wünsche mir ein happy end 
ein glückliches Leben 
wär gern Prominent 
doch wie doch wie, wie find ich das Glück 
spule den Film meines Lebens zurück 
sehe Erinnerungen auf mich einreden 
kann Gutes
und Schlechtes
erneut erleben 
werde melancholisch bei der Erinnerung an meine Kindertage 
das Naive am Kind sein, das war eine wirkliche Gabe 
Nun arbeiten wir 
suchen 
im Netz nach dem Glück 
probieren uns aus 
schauen ungern zurück 
verlieren den Überblick in dem ganzen Gewühl 
doch 
dabei bin ich doch Regisseur, Kameramann und Protagonist 
und habe vor lauter Überlegung vergessen, dass das mein Film ist
So lebe das Leben 
und sei wer du sein willst
oder eben wer du bist 
bevor du vor lauter großen Plänen den Moment vergisst
in dem auch schon im kleinen 
das Glück zu finden ist

(Christina Völz)